Ständig sind wir Aufnahmen von spindeldürren Models und muskulösen Kraftprotzen ausgesetzt. In unserer modernen Welt ist eine schlanke Figur gefragt. Doch manchmal ist eine Gewichtsreduktion auch aus gesundheitlichen Gründen sinnvoll. 

Von den gängigen Abnehmmethoden sind Ihnen wahrscheinlich die konservativen bekannt. Wenn Sie nur wenige Kilos loswerden möchten, dann schaffen Sie es wahrscheinlich auch alleine oder mit Hilfe eines Fitnesstrainers. Bei starkem Übergewicht ist es jedoch besser, sich den Händen von Fachleuten anzuvertrauen. In der OB Klinik wartet ein Team erfahrener Ärzte auf Sie, die Sie untersuchen, mit Ihnen sprechen und dann die beste Behandlung vorschlagen. Die Änderung der Essgewohnheiten und des Lebensstils sowie der Medikation können bei richtiger Anwendung den Weg zur Traumfigur beschleunigen. Ein weiterer Motivationsfaktor ist die Möglichkeit, sich dabei die Erfahrungen mit anderen auszutauschen und Unterstützung zu erhalten. 

Für einige Patientinnen und Patienten ist die konservative Behandlung von Übergewicht jedoch kaum wirksam oder aus anderen Gründen nicht angebracht. In diesen Fällen bietet sich eine bariatrische Operation an. Dabei handelt es sich um eine weit verbreitete Behandlungsmethode mit sehr guten Ergebnissen gerade bei stark übergewichtigen Patienten. Es gibt mehrere bariatrische Methoden, die entsprechend dem Erstgespräch und den Ergebnissen der Eingangsuntersuchungen ausgewählt werden können.

Die Magenplikatur gehört zu den neueren bariatrischen Methoden. Bei dieser wird der Magen in sich selbst gefaltet und vernäht, um das Magenvolumen und damit die aufgenommene Essensmenge zu reduzieren. Zu den Hauptvorteilen gehört die Möglichkeit, den ursprünglichen Zustand des Magens wiederherzustellen und die laparoskopische Durchführung, die keine großen Narben hinterlässt. Die Magenfaltung ist für Personen mit einem BMI ab 35 geeignet, sowie bei Patienten, bei denen die konservative Therapie wiederholt scheitert.  

Eine der verbreitetsten Behandlungsmethoden ist das Magenband. Auch dieser Eingriff kann rückgängig gemacht werden, verändert nicht den Magen-Darm-Trakt und lässt die Wiedervergrößerung des Magenvolumens zu. Das Band wird um den Magen gelegt und somit teilt diesen in zwei Abschnitte, was die Nahrungsaufnahme deutlich reduziert. Das Silikonband ist mit einem weichen Ballon ausgestattet, welcher bei Bedarf ambulant mit Flüssigkeit befüllt werden kann, um die Wirkung des Magenbandes zu regulieren. Dieser Eingriff ist für Patienten mit einem BMI ab 35 geeignet, die an einer mit der Adipositas verbundenen Krankheit leiden. 

Bei der Biliopankreatischen Diversion wird eine Malabsorption gewollt hervorgerufen, wodurch die Aufnahme der Nährstoffe aus dem Darm erschwert wird. Der größte Teil des Dünndarms wird umgangen und damit erfolgt eine verringerte Aufnahme von Nahrung aus dem Darm. Nach der Operation können Sie immer noch große Portionen essen, die jedoch nur teilweise verdaut werden. Dieser Eingriff bedeutet jedoch auch lebenslange, regelmäßige Arztkontrollen, dauerhafte Medikamenteneinnahme zur Nährstoffversorgung und die tägliche Einnahme von hohen Eiweißmengen, gehört jedoch zu den hochwirksamen und erfolgreichsten Behandlungsmethoden gegen Übergewicht. 

Der Magenballon (BIB) gehört ebenfalls zu den modernsten und am wenigsten invasiven bariatrischen Methoden. Der Eingriff besteht aus der Einführung eines mit Flüssigkeit gefüllten Silikonballons in den Magen. Dort bewirkt der Ballon ein schnelleres Sättigungsgefühl und dadurch eine geringere Essensaufnahme. Der Eingriff erfolgt endoskopisch, dauert weniger als eine Stunde und erfordert keine stationäre Aufnahme. Dabei kann es sich um eine passende Alternative für Patienten handeln, die sich aus bestimmten Gründen keiner operativen Methode unterziehen dürfen und trotzdem ihr Gewicht reduzieren möchten. 

Der Hauptvorteil der Adipositastherapie besteht darin, den Gesundheitszustand zu verbessern, wie z.B. Bluthochdruck, Diabetes oder Cholesterinspiegel. Der erste Schritt Ihrer Behandlung ist ein persönliches Gespräch, in dem Sie alle Möglichkeiten erfahren und das Sie online vereinbaren können. 

Möchten Sie wissen, wie hoch Ihr BMI ist? Das können Sie jetzt mit unserem BMI-Rechner herausfinden. Es kann Ihnen zeigen, ob es schon Zeit ist, nach Hilfe bei der Gewichtsreduktion zu suchen.

  • Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Diese Website verwendet Cookies

Diese Website benutzt Cookies, um Dienstleistungen zu erbringen, personifizieren Anzeigen und Überwachen von Verkehr. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Website Sie mit Verwendung von Cookies zustimmen. Mehr Infos