FAQ - Häufige Fragen

Warum sollte ich mich gerade in der Tschechischen Republik behandeln lassen?

Die Tschechische Republik ist sein 2004 Mitglied der Europäischen Union und hat die höchsten Standards in der Gesundheitsver­sorgung. Während die hohe Qualität der medizinischen Einrichtungen und der ärztlichen Qualifikationen der Tschechischen Republik einen ausgezeichneten Ruf beschert hat, sind die Kosten für Dienstleistungen dank niedriger Lebenshaltungskos­ten noch immer relativ gering. Dadurch erhalten Sie eine bessere Behandlung zu einem günstigeren Preis. Gleichzeitig sind es unsere Experten gewohnt, ausländische Patienten zu behandeln und sind sich daher auch der Tatsache bewusst, dass diese besondere Aufmerksamkeit benötigen, da sie sich nicht in ihrer gewohnten Umgebung befinden.

Warum sollte ich mich für eine Behandlung mit MediCzech entscheiden?

MediCzech sorgt dafür, dass Ihre Behandlung in der Tschechischen Republik in jeder Hinsicht eine angenehme Erfahrung wird. Wir arbeiten nur mit den besten Ärzten und sorgfältig ausgewählten Kliniken zusammen. Während des gesamten Ablaufes bieten wir durchgehend unsere Hilfe und Unterstützung an. Wir sind während der Vorbereitungen für die Abreise und für die Dauer Ihres Aufenthalts für Sie da und auch nach Ihrer Rückkehr interessiert uns Ihr Gesundheitszustand. Wir werden Ihren Transport und alle praktischen Angelegenheiten organisieren, Sie zur Klinik begleiten und alle anderen Leistungen, für die sie sich interessieren (z.B. Tourismus, kosmetische Leistungen, geschäftliche Angelegenheiten, usw.), für Sie arrangieren. Bei MediCzech können Sie außerdem vollkommene Transparenz statt versteckter Kosten erwarten.

Welche Akkreditierungen haben die MediCzech-Kliniken?

Alle Kliniken, mit denen MediCzech arbeitet, sind vom Gesundheitsmi­nisterium der Tschechischen Republik akkreditiert. Die OB Klinika ist darüber hinaus von der Europäischen Kommission für die Behandlung von Adipositas akkreditiert und ihr wurde der Titel „Europäisches Exzellenzzentrum für die multidisziplinäre Behandlung von Adipositas“ verliehen. Sie ist außerdem die erste Klinik in der Tschechischen Republik, die von der europäischen Einheit der Internationalen Föderation für die Chirurgie von Adipositas und Stoffwechselkran­kheiten (IFSO) akkreditiert wurde und den Titel „Exzellenzzentrum für bariatrische und Stoffwechseler­krankungen“ erhielt. Sie ist ein Ausbildungszentrum der Ersten Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Prag und ein internationales bariatrisches Schulungszentrum von Johnson & Johnson. Die OB Klinika ist ISO 9001:2000 zertifiziert.

Welche Akkreditierungen und Erfahrungen haben die MediCzech-Chirurgen?

In der Tschechischen Republik kann kein Arzt Chirurg werden ohne die entsprechende Fachausbildung absolviert zu haben. Dies bedeutet, dass der Arzt nach sechsjährigem Universitätsstudium und dreijähriger Praxisphase weitere fünf Jahre in Studium und Praxis verbringt, an deren Ende er eine Prüfung ablegen muss. Sie können sich daher sicher sein, dass Sie von einem Chirurgen operiert werden, der sich auf allgemeine oder plastische Chirurgie oder Orthopädie spezialisiert hat. Darüber hinaus haben alle Ärzte, mit denen wir zusammenarbeiten, berufliche Erfahrung im Ausland (normalerweise in den USA oder Großbritannien) gesammelt. Sie bilden sich außerdem aktiv weiter, nehmen an Fachkongressen teil, absolvieren Praktika und sind Mitglieder internationaler Chirurgenvere­inigungen wie beispielsweise der Internationalen Föderation für Chirurgie von Adipositas und Stoffwechselerkrankungen (IFSO), der Amerikanischen Gesellschaft der Plastischen Chirurgen oder des Internationalen Chirurgenverbandes.

Wie kann ich sicher sein, dass der Preis, den mir MediCzech nennt, der Gesamtpreis ist?

Auf unserer Internetseite können Sie eine Preisliste einsehen, die den üblichen Preis für jede Behandlung aufzeigt. Dennoch wissen wir, dass jede Behandlung individuell ist und Sie gleichzeitig Ihre eigene Vorstellung von einem Aufenthalt in der Tschechischen Republik haben. Deshalb nennen wir Ihnen den endgültigen Preis nachdem Sie Ihre Bedürfnisse mit MediCzech und einem Chirurgen besprochen haben. So können Sie sicher sein, dass das Angebot, das Sie von uns erhalten, der Gesamtpreis ist, der Ihren Ansprüchen entspricht. Kontaktieren Sie uns und wir unterbreiten Ihnen ein Angebot ohne versteckte Zusatzkosten.

Welche Garantien bzgl. Qualität und Haltbarkeit habe ich?

Die Zufriedenheit des Patienten beginnt bereits mit dem ersten Gespräch. Wir legen viel Wert darauf, von Anfang an Faktoren zu identifizieren, die möglicherweise Komplikationen mit sich bringen könnten. Natürlich können Komplikationen nie völlig ausgeschlossen werden. Vielmehr versuchen wir, solchen Situationen durch eine angemessene Diagnose und ausführliche Anamnese zuvorzukommen. Außerdem informieren wir den Patienten eingehend darüber, welche Regeln er nach der Operation befolgen muss, damit das Resultat optimal und langanhaltend ist. Wenn der Patient nach dem Eingriff nicht mit dem Ergebnis zufrieden ist, kann er sich darauf verlassen, dass der verantwortliche Arzt eine Korrektur anbietet, entweder durch eine weitere Operation oder – wo möglich – durch eine andere Methode.

Wie viele Patienten wurden schon von MediCzech behandelt?

Unsere Partnerkliniken behandeln jedes Jahr mehrere Tausend Patienten. Die Qualität ihrer angebotenen Leistungen, ihre Akkreditierungen und die Qualifikation ihrer Chirurgen überprüfen und kontrollieren wir sorgfältig bei allen Kliniken.

Wer wird sich um mich kümmern, wenn ich nach der Behandlung Hilfe benötige?

Jedem Patienten steht für alle Angelegenheiten ein Assistent von MediCzech zur Seite. Normalerweise handelt es sich dabei um dieselbe Person, die Sie am Hotel empfängt, Sie zur Klinik begleitet und immer für Sie zur Verfügung steht, sollten Sie weitere Hilfe nach dem Eingriff benötigen. Wir bieten Ihnen darüber hinaus Organisierung faszinierender Führungen durch Prag, der Besuche verschiedener kultureller Veranstaltungen, der Einkäufe oder der sportlichen Aktivitäten, bis hin zu Assistenten oder Bürohilfen für Ihre beruflichen Verpflichtungen.

Was passiert, wenn während der Behandlung Komplikationen auftreten?

Unsere Kliniken sind natürlich für den Fall, dass Komplikationen auftreten, bestens ausgerüstet. Sie verfügen nicht nur über ein exzellentes Ärzteteam, sondern auch über moderne Techniken. Sollte die auftretende Komplikation schwerwiegend sein, kann der Patient an das nahgelegene Fakultätskran­kenhaus verlegt werden, mit dem wir vertraglich zusammenarbeiten.

Was passiert, wenn der Chirurg während der präoperativen Untersuchung feststellt, dass ich aus bestimmten Gründen nicht operiert werden kann?

Das Risiko ist minimal, da der behandelnde Arzt noch vor Ihrer Ankunft in Prag alle Risikofaktoren anhand Ihres Fragebogens auswertet. Vor der Reise ist es grundsätzlich notwendig, alle Umstände in Betracht zu ziehen, die eventuell die Operation verhindern könnten – daher legen wir auf diesen Schritt den allergrößten Wert. Im Falle, dass sich dennoch nach Ihrer Ankunft in Prag herausstellt, dass die Operation nicht durchgeführt werden kann, werden wir Ihnen diese natürlich nicht in Rechnung stellen. Es verbleiben bei Ihnen lediglich die Reisekosten sowie Auslagen, die mit der Organisation des Eingriffs und der präoperativen Untersuchungen einhergehen.

Was, wenn ich nach meiner Rückkehr nach Hause ein Beratungsgespräch mit dem Chirurgen benötige?

Bei Ihrer Abreise nehmen Sie alle notwendigen Unterlagen für Ihren Arzt zu Hause mit. Dennoch können Sie immer mit uns in Verbindung treten und unerwartete oder ungewöhnliche Symptome und Veränderungen mit uns diskutieren.

Ein bis zwei Monate nach der Operation erhalten Sie einen Fragebogen, der Ihren Gesundheitszustand nach dem Eingriff betrifft. Ihr Chirurg in Prag wird diese Angaben auswerten. Bei plastischen Eingriffen ist es vorteilhaft, Fotos von Ihnen zu schicken, damit unsere Chirurgen auch das ästhetische Ergebnis beurteilen können.

Was passiert, wenn ich mit dem Ergebnis der Operation nicht zufrieden bin?

Da wir sehr viel Wert auf präoperative Analysen und Beratungsgespräche legen, wäre dies keine gewöhnliche Situation. Dennoch sind wir auch darauf vorbereitet. Falls Sie nach der Operation mit dem Ergebnis unzufrieden sind, können Sie Ihren Chirurgen jederzeit kontaktieren und alle Ihre Bedenken und Ihre Unzufriedenheit diskutieren. Wenn die Situation es erfordert und es zweckdienlich ist, wird der Chirurg die notwendigen Schritte für eine Nachbesserung einleiten – durch eine Operation oder andere Methoden.

Wie kann ich die Behandlung bezahlen?

Der erste fällige Betrag ist eine Anzahlung, die Sie per Kreditkarte oder Überweisung begleichen können. Den Rest Ihrer Behandlungskosten zahlen Sie direkt in der Klinik noch vor Ihrer Operation per Kreditkarte oder – in Ausnahmefällen – auch in bar.

Welche Anzahlung muss ich leisten, um einen OP-Termin bei MediCzech reservieren zu können?

Die Reservierung erfolgt durch die Hinterlegung einer Anzahlung in Höhe von durchschnittlich 500 EUR plus der Begleichung aller anderen gebuchten Leistungen wie z. B. der Unterkunft. Die Zahlung kann online erfolgen, entweder per Kreditkarte oder Überweisung auf unser Konto. Danach erhalten Sie von uns eine Zusammenfassung aller Informationen zu Ihrem Aufenthalt und ein Merkblatt zur Vorbereitung auf die Operation. Nähere Informationen erhalten Sie von MediCzech nachdem Sie uns Ihre Wünsche und Erwartungen mitgeteilt haben und per E-Mail vom Chirurgen beraten wurden.

Kontakt

Öffnungszeiten

MO – FRI: 7 – 17

OB Klinika
Pod Krejcárkem 975/2
Prag 3
Tschechische Republik

Felder mit * sind verpflichtend