Rhinoplastik (Nasenkorrektur)

Für wen ist es?

Das Erscheinungsbild der Nase beeinflusst den Gesamteindruck des Gesichtes nachhaltig. Eine Nasenkorrektur kann kosmetische Probleme bzgl. der Nasenform, -größe, -länge oder ihren Proportionen lösen. 

Vor dem Eingriff findet ein ausführliches Behandlungsgespräch statt, in dem der Chirurg mit dem Patienten dessen Motivation und Erwartungen erörtert. Bei diesem Eingriff ist es von elementarer Bedeutung, dass jeder Fall individuell betrachtet wird und man auf die allgemeinen Gesichtszüge, die Größe und Form von Nase und Knochen usw. achtet. So verbessert die Operation das Aussehen, jedoch geschieht dies nicht auf Kosten der Identität des Patienten. Eine Nasenoperation ist nicht empfehlenswert solange das Wachstum des Nasenknorpels noch nicht abgeschlossen ist, was ca. im Alter von 18 Jahren geschieht.

Wie wird es durchgeführt?

Die Operation erfolgt durch die Nasenlöcher, was bedeutet, dass keine sichtbaren Narben bleiben. Es werden die Weichteile, Knorpel und Knochen freigelegt und neu modelliert. Bei kleineren Eingriffen werden nur die Weichteile oder Knorpel geformt.

Eingriff

Der chirurgische Eingriff dauert zwischen ein und zwei Stunden und wird für gewöhnlich unter Vollnarkose vollzogen. Auf Wunsch kann auch eine Lokalanästhesie erfolgen.

Nach dem Eingriff

Der Patient bleibt über Nacht in der Klinik. Nach dem Eingriff werden absorbierende Nasentampons in die Nasenlöcher eingeführt, die nach drei bis fünf Tagen wieder entfernt werden. Die Nase wird darüber hinaus von außen durch eine Schiene fixiert, die zwei Wochen lang getragen werden muss. Zwei weitere Wochen muss sie möglicherweise über Nacht getragen werden, um die Nase zu schützen. Sobald die Schiene abgenommen wird, fängt der Patient mit Druckmassagen an wie es ihm in der Klinik beigebracht wurde. Für eine Dauer von sechs bis acht Wochen müssen außerdem Situationen vermieden werden, die zu einer möglichen Nasenverletzung führen können, wie beispielsweise Kontaktsport, Sonnenbestrahlung, extreme Temperaturen und Saunagänge.

Rückkehr in den Alltag

Solange keine Komplikationen auftreten, kann man zwei Wochen nach der Operation zur Arbeit zurückkehren und gewöhnlichen Aktivitäten (außer Sport) nachgehen. Physische Aktivitäten wie Sport können nach zwei Monaten wieder aufgenommen werden.

Ergebnis

Das endgültige Resultat kann ca. sechs bis zwölf Monate nach der Operation erwartet werden. 

Extra

Die Operation wird immer persönlich, entsprechend der Bedürfnisse des Patienten geplant. Einige Patienten benötigen womöglich nur eine Korrektur der Weichteile, andere eine Rekonstruktion der Knochenstruktur, eine Korrektur von Unebenheiten oder, in besonderen Fällen, eine post-traumatische Behandlung.


  • Präoperative Anweisungen
  • Postoperative Anweisungen

Kontakt

Öffnungszeiten

MO – FRI: 7 – 17
Felder mit * sind verpflichtend
Diese Website benutzt Besucher-Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie zu.