Jana und ihre Erfahrung mit Brustvergrößerung

Ich hatte nie richtig Brüste und das spiegelte sich auf meiner Psyche wider. Ich trug immer nur T-Shirts mit einem halsnahen Ausschnitt, Kleider mit Dekolleté oder Shirts mit einem tieferen Ausschnitt kamen gar nicht in Frage. Als Frau fühlte ich mich nicht vollkommen.

Die Tatsache, dass ich keine Brüste habe, hat mich schon seit der Grundschule unglücklich gemacht, aber in der Zeit hatte ich gehofft, dass sie noch wachsen können. Nach dem Abitur habe ich doch alle Illusionen verloren. In dieser Zeit habe ich an plastische Chirurgie nicht gedacht. So etwas, meinte ich, war nur für Filmstars bestimmt. Ich brauchte keine große Brust, aber ich fühlte, dass ich etwas von meiner Weiblichkeit vermisse.

Als ich ungefähr 20 war, begann ich mich für plastische Chirurgie mehr zu interessieren. Aber es war immer noch etwas Unrealistisches für mich, sowohl wegen des Preises als auch wegen der Tatsache, dass ich es für einen unnötigen Eingriff in meinen Körper hielt. Und eigentlich auch deswegen, weil ich die medizinische Umgebung nicht mag. Dank der Tatsache, dass ich Tina Halířová kennengelernt habe, erfuhr ich, dass es einen Tag der offenen Tür in der OB Care Klinika gibt und eine kostenlose Beratung mit Dr. Martin Skala möglich ist.

                                                                                                 
Weil die Klinik in meiner Nähe liegt, habe ich mich entschlossen, sie zu besuchen.
Die Konsultation war großartig, ich konnte mir die Implantate mit eigenen Händen anfassen und Dr. Skala Fragen stellen, die ich über die Operation hatte. Ich verließ die Beratung begeistert. Die Umgebung der Klinik war mir angenehm und das Personal freundlich, ich fühlte mich sicher nicht wie beim Arztbesuch.

Trotz meiner großen Angst vor einer Operation habe ich mich, nach dem Besuch der OB Klinika, für eine Brustvergrößerung entschlossen. Ich absolvierte noch eine weitere Konsultation, bei der ich mit Dr. Martin Skala eine geeignete Variante von Implantaten wählte, die meiner Figur entspricht. Wir haben das tropfenförmige Implantat der Marke Mentor gewählt. Ich wollte, dass meine neue Brust so natürlich wie möglich aussieht.
Ich habe mich für diese Marke entschlossen, weil sie auf dem Gebiet der Implantat-Herstellung über eine mehr als 30-jährige Erfahrung verfügt und ihre Studien die geringsten postoperativen Komplikationen aufweisen. Ich habe auch alle notwendigen Informationen über Implantate und deren Garantien, Chirurgie und Rekonvaleszenz erhalten. Wir haben einen Termin ausgemacht und fast innerhalb eines Monats ging ich zur Operation. Direkt an der OB Care Klinika habe ich die Voruntersuchung inklusive der Brustsonographie absolviert. 

                                                                                           

Am Tag der Operation kam ich schon um 7:30 Uhr in der Früh in die Klinik. An der Rezeption habe ich die Formulare zur Einwilligung mit Operation und Anästhesie unterschrieben und bin dann zu einer voroperativen Konsultation mit Dr. Martin Skala gegangen. Nach der Konsultation bin ich auf das Patientenzimmer gegangen, habe mir die Operationswäsche und die antithrombotische Strumpfhose angezogen. Die Operation verlief ohne Komplikationen und gegen Mittag bin ich nach der Vollnarkose zurück auf dem Zimmer aufgewacht. Ich verbrachte eine Nacht in der Klinik. Das Pflegepersonal war während meines ganzen Aufenthalts sehr nett und hilfsbereit.

Nach der Operation trug ich 3 Wochen einen Kompressionsverband und 8 Wochen einen Kompressions-BH, beide habe ich nur für Hygiene ausgezogen. Das Tragen von Kompressionsverband war mir nicht angenehm, man kann es aber aushalten und es ist das Ergebnis wert!

                                                                                                        

Jetzt sind es 4 Monate nach dem Eingriff. Ich fühle mich natürlich, muss nichts verstecken und kann beliebige Oberteile und Kleider tragen. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und kann Dr. Martin Skala nur weiterempfehlen.

Ich möchte mich bei dem gesamten Team der OB Care Klinika, insbesondere bei Týna Halířová, für den überdurchschnittlichen Einsatz bedanken und beim Herrn Dr. Skala für eine großartig geleistete Arbeit.

 

 


Kontakt

Öffnungszeiten

MO – FRI: 7 – 17
Felder mit * sind verpflichtend
Diese Website benutzt Besucher-Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie zu.